Supervision für Sachverständige im Familienrecht und Paartherapeuten - Einzelsupervision, Gruppensupervision

Möchten Sie gern eine Fallbegleitung durch Supervision für eine Ihrer Begutachtungen im Familienrecht oder für Ihre Paartherapien nutzen?

Im folgenden zunächst die Supervisionsangebote für Sachverständige im Familienrecht.

Einzelsupervision für Sachverständige im Familienrecht

Es können vorzugsweise TeilnehmerInnen und Absolventen der Ausbildung "Sachverständige im Familienrecht" der PDB Einzelsupervision bei den Referenten der PDB erhalten. Nach Einzelabsprache stehen wir auch für andere tätige Sachverständige im Familienrecht als Supervisoren zur Verfügung.

Die Supervisionen werden durch besonders erfahrene Sachverständige im Familienrecht welche auch als Ausbilder langjährig tätig waren und welche dies auf Grundlage eines Diplom- oder Master-Psychologie-Studiums erreicht haben, durchgeführt.

Diese Fragen könnten unter anderem thematisiert werden:

  • Welche psychologischen Fragen lassen sich aus meinem Beweisbeschluss – in Kenntnis der gerichtlichen Akten – ableiten?
  • Was könnten meine nächsten Schritte in der Untersuchungsplanung und der Datenerhebung sein?
  • Welche Daten benötige ich noch, um die Beantwortung der gerichtlichen Fragestellungen in angemessener Weise zu ermöglichen und das Gutachten abzuschließen?
  • Welche Möglichkeiten der Intervention im Dienste des Kindeswohls könnte ich erwägen  wenn Interventionen durch den gerichtlichen Auftrag abgedeckt oder gefordert sind?
  • Wie kann ich es schaffen, unparteiisch mit den Beteiligten zu arbeiten? Wie kann ich persönliche Betroffenheit durch den Kontakt mit den Beteiligten oder durch die anklingenden Themen angemessen reflektieren und meinen Weg in der Begutachtung finden?
  • Wie kann aus den von mir erhobenen Daten die Beantwortung der gerichtlichen Fragestellung ableiten?

Die Fälle werden zunächst kurz vorgestellt (Beweisbeschluss, Beteiligte (anonym), Ausgangssituation, bisheriger Verlauf der Begutachtung, aktueller Stand und Fragen zu möglichen weiteren Schritten). Es können auch bereits abgeschlossene Fälle besprochen werden.

Für die erste Phase der Zusammenarbeit ("Supervision + Coachinganteile") kostet dies 2 Euro pro Minute inklusive Umsatzsteuer, es können passende Zeitrahmen (z.B. 50 Minuten) vereinbart werden. Es können - nach einem persönlichen Supervisionstermin - auch telefonische oder Email-Supervisionsanteile vereinbart werden, auch diese werden mit 2 € pro Minute abgerechnet.

Im weiteren Verlauf kann zwischen Supervisor und Supervisanden vereinbart werden, dass nur noch 1,50 Euro pro Minute inklusive Umsatzsteuer für die Supervisionszeit gezahlt wird. Dies, wenn der Coachingbedarf deutlich geringer geworden ist, so dass im Wesentlichen Supervision statt Coaching geleistet wird.

Zusätzlich wird nach der ersten Supervision - wenn weitere Supervision erwünscht ist - eine Verwaltungsgebühr von der PDB erhoben, welche 150 Euro inklusive Umsatzsteuer für sechs Monate (Halbjahrespauschale) beträgt. Alle halbe Jahre ist diese Pauschale erneut an die PDB zu entrichten, wenn die Supervisionen fortgesetzt werden. Die PDB ermöglicht dafür die Bereitstellung der Supervisionsräume sowie die Vermittlung eines anderen Supervisors, wenn ein Supervisor ausgelastet sein sollte.

Im Rahmen der Coachinganteile sollen auch "handwerkliche Fragen" aller Art zur Bewältigung des Gutachtenauftrages in den Blick genommen werden. Die Supervision ohne Coaching soll vor allem die laufende Arbeit erfahrener Sachverständiger qualitätssichernd begleiten.

Nehmen Sie gern unter 040 6515043 Kontakt zu uns auf, wenn Sie Supervision im Bereich Sachverständige Familienrecht von uns erhalten möchten.

* * *

Für Paartherapeuten haben wir folgendes Supervisions-Angebot:

Offene Gruppensupervision "Paartherapie" am Freitag 07.02.20 um 18.00 Uhr für Ausbildungsteilnehmer und Absolventen der Ausbildung "Methoden der Paartherapie" der PDB und für andere Paartherapeuten

Die Gruppen-Supervisionen finden statt in der Psychodiagnostischen Beratungspraxis, Wandsbeker Köngistrasse 11, 22041 Hamburg. Dauer 2,5 Stunden. Nächster Termin: Freitag 07.02.20 um 18.00 Uhr. (Danach vierteljährlich, weitere Termine folgen).

An der offenen Gruppensupervision für Paartherapeuten können alle Auszubildenden und Absolventen der Ausbildung "Methoden der Paartherapie" der PDB teilnehmen. Im Einzelfall können auch andere erfahrene Paartherapeuten nach Absprache teilnehmen.

Die Supervisionen werden durch die Diplom-Psychologen Enno Heyken oder die Master-Psychologin Sarah Haupt durchgeführt - in der Regel leiten wir die Veranstaltungen zu zweit. Wir sind langjährig erfahren als Paartherapeuten und als Referenten der Ausbildung "Methoden der Paartherapie".

Kosten pro Veranstaltung: 50 Euro inklusive UST. (unabhängig davon, ob man einen eigenen Fall vorstellt oder nicht).

Fälle werden ausschließlich anonymisiert vorgetragen, Teilnehmer unterschreiben zudem eine Verschwiegenheitserklärung zu den Inhalten der Supervision.

Haben Sie Interesse an einer Teilnahme? Dann wenden Sie sich gern telefonisch (0406515043) oder per Mail (mail@praxispsychologen.de) an uns, um Näheres zu klären.

 

nach oben